Swisscom: Infinity kostet im Ausland Infinity plus nicht

BildSeit April gelten bei Swisscom die neuen Infinity Plus Abos mit den neuen Leistungen. Wer bisher ein Infinity Abo benutzt hat und glaubt, die neuen Leistungen seien einfach so inklusive der täuscht sich gewaltig. So sind ab sofort auch nicht die kostenlosen 30 Tage im europäischen Ausland inklusive und auch die Surfgeschwindigkeit ändert sich nicht.

Wer jetzt mit einem besehenden Infinity Abo eine Woche in die Ferien nach Spanien fährt und sein Abo wie in der Werbung angepriesen zum Telefonieren, Simsen und Surfen braucht, erwartet bei der Rückkehr eine gewaltige Überraschung. Ein Swisscom Infinity Abo und ein Swisscom Infinity plus Abo sind nicht das gleiche. Beim bisherigen Infinity Abo sind die Auslandleistungen nicht inbegriffen. Swisscom erwartet nun von allen über 2 Millionen Infinity Kunden, dass diese die Hotline anrufen und ihr Abo von Infinity auf Infinity plus wechseln.

Nur dann können diese von den inklusive Minuten im Ausland und der rascheren Surfgeschwindigkeit profitieren. Es ist recht überraschend, dass der Kassensturz und andere Konsumentenorganisationen dieses Thema noch nicht aufgegriffen haben. (rom)