SRF: Thomas von Grünigen ab 2015 neuer Fernsehkorrespondent in New York

BildAb 1. Januar 2015 übernimmt Thomas von Grünigen die TV-Korrespondentenstelle von Schweizer Radio und Fernsehen in New York. Er folgt dann auf Karin Bauer, die nach drei Jahren in den USA nach Zürich zurückkehrt.

Thomas von Grünigen, 40, hat an den Universitäten Bern und Freiburg sowie an der American University in Washington DC Medien- und Kommunikationswissenschaften, Journalistik und Anglistik studiert und 2005 mit einem Master in Gesellschaftswissenschaften erfolgreich abgeschlossen.

Während seiner Studienzeit in den USA hat Thomas von Grünigen im Rahmen eines Praktikums für die Redaktion des TV-Hintergrundmagazins «20/20» des nationalen Senders ABC gearbeitet. Im Anschluss daran folgte Anfang 2001 ein Praktikum in der Bundeshausredaktion des Schweizer Fernsehens. Danach war er bis 2006 als Videojournalist, Moderator und Produzent für «TeleBärn News» tätig.

Im September 2006 begann Thomas von Grünigen die Stage Fernsehjournalismus beim Schweizer Fernsehen. Dabei war er vor allem für die «Rundschau» im Einsatz, aber auch für die «Tagesschau» oder in der Bundeshausredaktion. Anfang 2008 wurde er als Redaktor und Videojournalist festes Mitglied der «Rundschau». Am 1. Januar 2015 tritt Thomas von Grünigen seine neue Stelle als TV-Korrespondent in New York an.

Tristan Brenn, Chefredaktor TV: «Ich freue mich, dass wir mit Thomas von Grünigen einen erfahrenen Recherchejournalisten und USA-Kenner nach New York schicken können. Zusammen mit Arthur Honegger in Washington ist unser Team in den USA somit weiterhin ausgezeichnet aufgestellt.» (rom)