SRF: Natascha Schwyn wird neue TV-Korrespondentin für die Region Aargau Solothurn

BildDie «Tagesschau»-Redaktorin Natascha Schwyn wird neue TV-Inlandkorrespondentin für die Kantone Aargau und Solothurn. Sie folgt auf Olivier Parvex-Käppeli, der als Produzent zu «Schweiz aktuell» zurückgekehrt ist.

Natascha Schwyn, 39, lebt seit mehreren Jahren in Buchs bei Aarau. Sie hat in Basel und Lausanne Ethnologie, Volkskunde und MGU (Mensch-Gesellschaft-Umwelt) studiert und 2003 ihr Lizentiat erhalten. Zudem hat sie die zweijährige Diplomausbildung Journalismus an der Schweizer Journalistenschule MAZ in Luzern absolviert und 2009 erfolgreich abgeschlossen.

Von 2004 bis 2007 war Natascha Schwyn bei TeleBielingue, von 2007 bis 2011 bei TeleBärn in verschiedenen Funktionen tätig, unter anderem als Redaktorin, Videojournalistin und Tageschefin. Im April 2011 wechselte sie als Redaktorin zur «Tagesschau» von Schweizer Radio und Fernsehen. Natscha Schwyn wird ihre Tätigkeit als Inlandkorrespondentin im Spätherbst 2014 aufnehmen.

Barbara Flückiger, Leiterin TV-Inlandkorrespondenten: «Mit Natascha Schwyn konnte ich eine sehr kompetente und erfahrene ‚Tagesschau‘-Redaktorin als Inlandkorrespondentin gewinnen. Ich freue mich sehr und bin überzeugt, dass sie zusammen mit Noëmi Ackermann ein ausgezeichnetes Team bilden wird.» (rom)

Ein Gedanke zu „SRF: Natascha Schwyn wird neue TV-Korrespondentin für die Region Aargau Solothurn

Kommentare sind geschlossen.