SPORT1 geht in die Offensive!

BildSPORT1 weitet das Portfolio um das Sportradio SPORT1.fm aus. Außerdem geht der Free-TV Sender SPORT1 mit neuen Formaten on-Air. Ab 19. Juli 2013 präsentiert SPORT1.fm rund um die Uhr Talk-Sendungen, News und Musik. Zu empfangen ist das Sportradio im Web auf www.sport1.fm, als App für Android und iOS und über WLAN Radios. Das Angebot wird für sämtliche Verbreitungswege komplett kostenlos sein. Zum Team des neuen Sportradios gehören bekannte Moderatoren und Kommentatoren wie Katja Wölffing und Oliver Forster..

Auch optisch geht SPORT1 neue Wege. Mit dem Start der 2. Fußball-Bundesliga am 19. Juli erhalten alle Plattformen und Angebote unter der Dachmarke SPORT1 ein neues Logo und ein neues Erscheinungsbild. Der neue Auftritt zeichnet sich durch eine höhere Dynamik, eine optimierte Benutzerfreundlichkeit und durch eine zeitgemässere Optik aus.

Pünktlich zum Start der Fußball-Bundesliga geht der Free-TV Sender SPORT1 am 11. August mit zwei neuen Formaten on-Air. Ab 21.45 Uhr wird Moderator Jörg Wontorra mit einem Sonntagabend-Talk starten, um nach den Bundesliga-Sonntagsspielen den Spieltag abzurunden. Die 75-minütige Talkrunde mit Studiopublikum wird an jedem Bundesliga-Spieltag live aus Ismaning ausgestrahlt.

Darüber hinaus wird der große Fussball-Fantausch angepfiffen. In der von der Constantin Entertainment produzierten Doku wechseln jeweils zwei Fussballfans für eine Woche ins Lager des Konkurrenten. Zum Auftakt kommt es gleich zum Revierderby zwischen Anhängern von Borussia Dortmund und Schalke 04. Die „Fantausch“-Premiere wird am Sonntag, 11. August, ab 13.15 Uhr direkt im Anschluss an den „Volkswagen Doppelpass“ ausgestrahlt. Danach ist das grosse Fan-Experiment in der Regel von Montag bis Freitag ab 17.45 Uhr in 45-minütigen Sendungen zu sehen. Hinzu kommt eine 120 Zusammenfassung am Samstag ab 10 Uhr.(rom)