RTL: zeigt weiter Formel 1

BildSeit 24 Jahren ist die Formel 1 bei RTL zuhause – und das wird auch in Zukunft so bleiben! Dazu haben sich Formula One World Championship Limited (FOWC) und der Kölner Privatsender jetzt auf einen neuen TV-Vertrag verständigt. Damit setzen die beiden Partner ihre 1991 begonnene und im deutschen Sport-Fernsehen wohl einzigartige Partnerschaft weiter fort. Keine andere serielle, internationale Sportart ist in Deutschland über einen so langen Zeitraum kontinuierlich mit einem TV-Sender verbunden wie die Königsklasse des Motorsports. Die Laufzeit des neuen TV-Vertrages beginnt 2016 – im Jahr des 25-jährigen Jubiläums – und endet nach der Saison 2017. Der neue Kontrakt umfasst die exklusiven deutschen Free-TV-Rechte an sämtlichen Wettbewerbsbestandteilen eines jeweiligen Formel 1®-Renn-Wochenendes (Freie Trainings, Qualifying und Hauptrennen inklusive Siegerehrung). Darüber hinaus regelt er diverse Sublizenzierungsrechte, u.a. an sämtlichen freien Trainings, den Qualifyings und den Testsessions.

Frank Hoffmann, Programm-Geschäftsführer RTL: „Seit fast einem Vierteljahrhundert ist die Formel 1ein fester und wichtiger Bestandteil des RTL-Programmangebots. Wir haben mit der Formel 1 eine einzigartige Erfolgsgeschichte geschrieben, die wir selbstverständlich fortsetzen möchten. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Königsklasse auch in den nächsten Jahren ein besonders populäres TV-Sportangebot bleiben wird. Der sportliche Reiz auf der Strecke, die starke deutsche Komponente auf Fahrer- und Herstellerseite, verlässlich gute Quoten über neun Monate verteilt und ein attraktives Werbeumfeld machen die Rennserie zu einem der attraktivsten und begehrtesten Sportrechte üb erhaupt.“

Manfred Loppe, RTL-Sportchef: „Wir sind glücklich, zwei weitere intensive Formel 1 Jahre bei RTL übertragen zu dürfen. Insbesondere die letzten beiden Rennen haben unsere Einschätzung nochmals untermauert, dass die Formel 1 durch ihre Unberechenbarkeit immer wieder echte TV Highlights garantiert. Deshalb freuen wir auf die zweite action- und spannungsgeladene Saisonhälfte 2015 und die mit Sicherheit sehr engen Rennen der Zukunft. Sebastian Vettel und Co. werden Mercedes mächtig einheizen und den Zuschauern tolle Duelle frei Haus liefern!“

Bernie Ecclestone, Geschäftsführer der Formula One Group: „Ich freue mich, dass wir unseren langjährigen Vertrag mit RTL verlängert haben. 2016 jährt sich RTLs kontinuierliche Berichterstattung der FIA Formula One World Championship[TM] zum 25. Mal. RTL hat durchgehend für eine exzellente Präsentation der Formel auf dem deutschen Markt gesorgt, nicht nur hinsichtlich der breitestmöglichen Streuung der Berichterstattung, sondern auch hinsichtlich seines exzellenten journalistischen Niveaus und der hohen Produktions-Standards, die dabei helfen, einen einzigartigen Einblick in die Formel 1® für ihre Millionen von Zuschauern zu geben.“

Schon von 1984 bis 1988 zeigte RTL die Rennen der Formel live und in voller Länge. Nach einer Unterbrechung stieg RTL am 7. Juli 1991 mit dem Großen Preis von Frankreich wieder in die Königsklasse ein. Seit nunmehr 24 Jahren ist RTL der Formel 1-Sender in Deutschland. In dieser Zeitspanne übertrug RTL bislang 420 Grands Prix live. (rom)

Ein Gedanke zu „RTL: zeigt weiter Formel 1

Kommentare sind geschlossen.