MUSEOMIX 2015

BildDer erste Museomix in der Deutschschweiz findet am 6., 7. und 8. November 2015 im Museum für Kommunikation in Bern statt. Als Museomixer werden die Teilnehmenden an dieser innovativen Veranstaltung dazu eingeladen, das Museum in ein experimentelles Ideenlabor zu verwandeln. Die Ausschreibung für die Teilnahme startet am 18. Juni und läuft bis zum Ende Juni. Sie ist unter www.museomix.org aufrufbar.

Mit Unterstützung des Förderfonds Engagement Migros schafft Museomix den Sprung in die Deutschschweiz: Während drei Tagen wird das für seine interaktiven und publikumsnahen Ausstellungen bekannte Museum für Kommunikation zum Spielfeld der Ausgabe Museomix 2015. Kulturbegeisterte und Liebhaber neuer Technologien treffen sich in einem Raum für Innovation und Kreativität, um als Team zusammenzuarbeiten und sich über neue Ansätze zur Kulturvermittlung Gedanken zu machen. Angesichts der Neugestaltung der Daueraus-stellung im Museum für Kommunikation bietet Museomix die Gelegenheit, gemeinsam nach-zudenken und etwas herzustellen. Die Ausschreibung für die Teilnahme läuft bis zum 30. Juni und richtet sich an alle interessierten Personen: Vermittler, Entwickler, Blogger, Hand-werker, Elektroniker, Grafiker, Kommunikatoren, Bastler, Wissenschafter, Museologen usw.
Themen für das Museum von morgen

Für die Teilnehmenden werden sechs thematische Spuren gelegt. Sie dienen den Museomixern als Inspirationsquelle, sollen zum Nachdenken anregen und werden am 18. Juni durch Online-Videos enthüllt.
Kann man den Besucher dazu ermuntern, sich auf die Reise ins Herz der Sammlungen zu begeben und sie zu durchforsten? Soll das Museum ein Ort der Besinnung, eine Oase der Ruhe oder im Gegenteil ein hypervernetzter Raum sein, der dem Alltag gleicht? Was kann man tun, damit das Museum zu einem Leuchtturm, zu einem attraktiven kulturellen Zentrum mit noch grösserer Ausstrahlung wird? Dies sind nur ein paar Beispiele der Themen, die die Teilnehmenden für „das Museum von morgen“ inspirieren sollen.