Medienmitteilungen

Der Versand von Medienmitteilungen wird immer wichtiger um als Unternehmung, Verein, Musiker oder Veranstalter eine mediale Präsenz zu erhalten. Doch wie versendet man heute kostengünstig und effizient eine Medienmitteilung? Wir haben Ihnen hier einige wichtige Informationen zusammengestellt.

 

 

Wer kann eine Pressemeldung verschicken?

Grundsätzlich ist keine Firma, kein Verein, keine Band, kein Veranstalter zu klein oder unbekannt um eine Pressemitteilung zu schreiben. Medienmitteilungen sind die mit Abstand günstigsten und effektivsten Werbemittel überhaupt. Schon Henry Ford (Ford Automobile) wusste: Die Leute glauben 20 redaktionellen Zeilen mehr als einer ganzseitigen Anzeige. Darum nützen Sie Ihre Chance.

 

Vorbereitung

Überlegen Sie sich, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung aus ihrer Palette für eine Presseinformation überhaupt geeignet ist. Versuchen Sie sich in den Journalisten zu versetzen, ob ihn Ihr Produkt interessiert, oder wie Sie Ihr Produkt interessant machen können.

 

Erstellen einer Medienmitteilung

Für das Schreiben einer Medienmitteilung, hat uns die Erfahrung gezeigt, müssen Sie die Angaben für den Journalisten bereits so aufgearbeitet haben, damit dieser möglichst wenig Arbeit in der Weiterverwertung hat.

  1. Tragen Sie alle wichtigen Informationen, Facts, Statistiken und Eckdaten zusammen und schrieben Sie diese von Hand auf ein Blatt Papier.
  2. Sehen Sie sich nun das Ergebnis an und bringen Sie diese in einen flüssigen Ablauf.
  3. Eine Medienmitteilung besteht immer aus einem Teaser (kurze Zusammenfassung am Anfang der Mitteilung) , dem Mitteilteil (Alle Inormationen in schönen Sätzen verpackt) und dem Schlussteil (Kontaktinformationen, Adressen, Telefonnummern)
  4. Lesen Sie nach dem Schreiben das Dokument unbedingt noch mehrere Mal durch und gebene Sie es auch anderen, unbeteiligten Personen zum Lesen, wenn diese die Botschaft verstanden haben, dann wird auch das Zielpublikum interessiert sein.
  5. Lesen Sie unbedingt auch die untenstehenden Informationen, bevor Sie beginnen.
  6. Stellen Sie auf Ihrer Internetseite unbedingt noch ergänzende Inforationen zur Verfügung und vergessen nicht einen Link in die Pressemeldung zu schreiben.
  7. Kontaktdaten sind für Journalisten sehr wichtig, darum vergessen Sie nicht eine Person (Mediensprecher oder Geschäftsführer) namentlich zu erwähnen und am besten dessen Mobiltelefonnummer zu publizieren.
  8. Publizieren Sie nun Ihre Medienmitteilung über einen Versanddienst oder eigene Adressen per e-Mail. Der Versand per Fax oder Brief ist auch möglich doch bringt des in der heutigen Zeit keinen merklichen Mehrwert.
  9. Die Macher dieser Plattform bieten mit www.presseversand.ch eine sehr kostengünstige und zuverlässige Variante an, in der deutschen Schweiz Medienmitteilungen zu verschicken.

Wichtige Informationen zum Versand einer Medienmitteilung

  1. Schreiben Sie immer in der Betrachterform. Nie in der wir-Form!
    Nein: “Wir bieten Ihnen mit dem xs778 ein tolles und kompaktes Gerät.
    JA: Die Firma XYZ bietet Ihren Kunden mit…..
  2. Behaupten Sie NIE etwas, dass Sie nicht belegen können.
  3. Verpacken Sie ein Produkt in eine Statistik ein.
    Beispiel: Gemäss einer aktuellen UNO Studie leiden immer mehr Menschen an Diabetes, gesunde Ernährung ist besonders an hektischen Tagen wichtig, deshalb…..
  4. Schreiben Sie nie abwertende Bemerkungen zu Konkurrenz. Seien Sie immer positiv in Ihren Medienmitteilungen, auch wenn Sie schlechte Nachrichten verbreiten müssen.
  5. Schreiben Sie kurze Sätze. Mut zum Kurzsatz!

Versand von Medienmitteilungen

Wir können für die Schweiz die beiden folgenden Dienste empfehlen:

Schweizer Presseversand – versendet innert 24 ihre Pressemeldung günstig und zuverlässig an über 1’000 Redaktionsadressen in der deutschen Schweiz.
Preis pro Meldung ab CHF 49.00

Schweizerische Depeschenagentur – Versendet Mitteilungen in allen Landessprachen. Die SDA ist die offizielle Nachrichtenagentur der Schweiz.

Preis pro Meldung und Sprache ab CHF 300.00