ESC 2017 bei SRF mit neuen Regeln

BildAb dem 26. September sind die Musikerinnen und Musiker eingeladen, ihre Songs via Anmeldeformular auf dieser Website einzureichen. Nach Anmeldeschluss am 24. Oktober 2016, bewertet eine rund 20-köpfige Jury die eingereichten Songs. Die Songs sind nicht öffentlich zugänglich. Insgesamt werden voraussichtlich 20 Kandidaten für alle Sprachregionen (SRF, RSI, RTS, RTR) ermittelt, welche eine Runde weiter sind und am Live-Check teilnehmen können. Die Jury setzt sich aus Musik-Experten zusammen: Produzenten, Personen aus der Musikindustrie, Musiker, Journalisten. Die Namen werden im Vorfeld bekanntgegeben.

In der zweiten Phase am Live-Check werden die voraussichtlich 20 von der Jury am besten gewerteten Songs präsentiert. Dabei müssen die Interpreten ihre Live-Kompetenz, die gesangliche Qualität sowie die Bühnenpräsenz, den Jury-Mitgliedern unter Beweis stellen. Die voraussichtlich acht am besten bewerteten Darbietungen qualifizieren sich für die Teilnahme an der nationalen Livesendung vom 5. Februar 2017 in Zürich. Am Schluss entscheidet einzig das Fernsehpublikum via Televoting, wer die Schweiz 2017 am «Eurovision Song Contest» in der Ukraine vertreten soll.

Neu wird eine rund 20-köpfige Jury die eingereichten Songs bewerten. Die Plattform ist nicht mehr öffentlich einsehbar.Die Quotenregelung pro Sprachregion ist aufgehoben. Neu spielt es also keine Rolle mehr, aus welchem Landesteil ein Song eingereicht wird. Die Jury setzt sich aus Musik-Experten zusammen: Produzenten, Personen aus der Musikindustrie, Musiker, Journalisten. Die Namen werden im Vorfeld bekanntgegeben.

Die Bewerbungen müssen zwingend einen Schweizer Bezug haben. Interpret, Komponist oder Texter (mindestens eine Person) müssen einen Schweizer Pass besitzen oder in der Schweiz wohnhaft sein. Die voraussichtlich 20 höchstbewerteten Songs werden von den Interpreten der Jury beim Live-Check am 4. Dezember 2016 präsentiert. Die Jury trifft eine Auswahl von voraussichtlich acht Acts. Diese zeigen ihr Können am 5. Februar 2017 in der Liveshow. Via Televoting entscheiden einzig die Zuschauerinnen und Zuschauer, wer die Schweiz 2017 am ESC vertreten soll.
Die Entscheidungsshow ist neu an einem Sonntag, auf SRF zwei zu sehen. (rom)