Cablecom stellt 2015 das analoge TV ab

BildSeit langem wird über die analoge Abschaltung bei der Cablecom gesprochen. Nun will der grösste Kabelnetzbetrieber der Schweiz vorwärts machen. Bis 2015 soll die Abschaltung vollbracht sein. Die Sender ORF eins, 3Sat, Arte, Star TV, RTS Un, RTS Deux, RSI La 1 und RSI La 2 sollen bereits am 3. Juni 2014 vom analogene Netz verschwinden. So bleiben von den bisher 25 analogen Sender noch 17 übrig.

Um vorallem die älteren analog TV Seher für die Änderungen zu gewinnen geht die Cablecom eine Partnerschaft mit der Pro Senectute ein. Wann genau die letzten 17 Kanäle abgeschaltet werden ist zur Zeit nicht klar, der Termin sein aber im 2015. Gleichzeitig wird das digitale Angebot auf mehr als 65 Kanäle ausgebaut, 36 davon in garantierter HD-Qualität. Der Kabelanschluss umfasst ausserdem ein kostenloses Internet-Abo mit 2 Mbit/s. Der Preis von 29.05 im Monat bleibt bestehen.(rom)