105 kommt zurück!

BildDer Radiopionier kehrt zurück. Giuseppe Scaglione kommt mit einem neuen Radioprojekt zurück. Es war für alle überraschend, als Anfang 2014 der Sender Radio 105 die Bilanz deponieren musste. Roger Schawinski stieg dann sehr mediengerecht als Retter ein und führt seither den Sender im gemeinsamen Studio mit Radio 1. Der Name musste aus lizenzrechtlichen Gründen geändert werden und so heisst dieser Sender seit einiger Zeit Planet 105.

Dass Giuseppe Scaglione und seine Partner im letzten Jahr nicht nur Trübsal geblasen hatten zeigt sich mit der Lancierung eines neuen Projektes. Scaglione und seine Frau Paola Libera, welche schon beim alten Radio 105 tatkräftig mitwirkte, stemmen dieses Ding gemeinsam. Sie sicherten sich bei den italienischen Lizenzgebern die Originalmarke 105 und starten ab Ende Mai 2015 mit einer Radiostreaming-Plattform unter dem Namen my105.
Mit SEAT, Manor, sobu.ch und Amavita konnten gute Partner gefunden werden. „Wir haben Giuseppe Scaglione und Paola Libera als leidenschaftliche Radiomacher kennen gelernt, die Sponsoring-Partnerschaften mit viel Herzblut leben deshalb freuen wir uns, auch bei my105 als Partner der allerersten Stunde dabei zu sein.“ sagt Andreas Huwyler der Marketingleiter bei SEAT Schweiz.

Ab Sendestart werden acht Kanäle zur Verfügung stehen über eine Benutzeroberfläche haben die Hörerinnen und Hörer Zugriff auf Ihren Lieblingssound. Das Portal my105 sieht sich als Filter. Dort werden aus 30 Millionensongs die Besten für die Hörer herausgesucht und gespielt. (rom)

Ein Gedanke zu „105 kommt zurück!

Kommentare sind geschlossen.