Ringiers Fernsehsender für die Schweiz

BildDie Zeitung „Der Sonntag“ ist überzeugt zu wissen, dass Ringier bereits weit vorangeschritten ist mit der Planung eines eigenen TV Senders. Geplant sei ein Promi- und Eventkanal. Bereits im Frühjahr 13 soll das neue Produkt an den Markt gehen, wie aus scheinbar sicheren Quellen verraten wurde.

Im Juni 2012 hat Ringier den Ausstieg beim Schweizer Fernsehen angekündet.Somit ist der Weg für einen eigenen Sender geebnet. Ringier als Besitzerin der Markenrechte von NRJ Frankreich könnte somit auch auf dem äusserst erfolgreichen Markennamen einen TV Sender aufbauen. Besonders weil dieser im Promi und Eventbereich angesiedelt werden soll. Die Zahlen sind mit den Sendern SRF 1 und SRF 2, sowie mit 3+ und 4+ bereits gut ausgelastet. Die Zahl 5 wird scheinbar bei Ringier nicht als optimal gewertet.

Energy TV oder Energy5 könnten aber trotzdem eine sinnvolle Wahl sein. In Frankreich betriebt NRJ mit dem Sender NRJ 12 auch einen Unterhaltungssender und festigt so die Marke zusätzlich. Was die Strategen, Manager und Kommunikationsmenschen aushecken wird sich dann wohl erst bei der offiziellen Ankündigung zeigen.(rom)

Ein Gedanke zu „Ringiers Fernsehsender für die Schweiz

  • 28. November 2012 um 05:53
    Permalink

    Dann wieder mal die alte Frage: Wie überträgt man den Sender. Das Problem ist jetzt natürlich weniger akut.

    Doch: Gibt es einen Markt für noch einen CH Sender? In meinen Augen sind die bestehenden schon jetzt dünn. Vielleicht kauft die Gruppe ja SSF oder so.

Kommentare sind geschlossen.