Onlineportal FM1Today ist erfolgreich gestartet

BildFM1Today, das neue Nachrichtenportal für die Ostschweiz, ist seit heute online. Mit seinem Angebot aus News, Unterhaltung und Services ist FM1Today der mobile Begleiter für alle, die jederzeit wissen wollen, was in der Welt und insbesondere in der Ostschweiz geschieht.

FM1Today ist schnell, nah bei den Menschen in der Ostschweiz, informativ und unterhaltend. Es ist das erste regionale Onlineportal der Schweiz, das in einer konvergenten Redaktion aus Online-, Radio- und TV-Journalisten produziert wird. Entsprechend vielfältig ist das Programm: Nachrichten aus aller Welt, spannende Hintergrundberichte, Video-Inserts, Unterhaltung und praktische Serviceleistungen für den Alltag wie die regionale Verkehrssituation, lokale Wettervorhersagen, Freizeittipps und vieles mehr. Der Fokus liegt auf der Region und den Bedürfnissen der Ostschweizerinnen und Ostschweizer.

Dank der engen Zusammenarbeit mit dem Ostschweizer Radio FM1 und dem Regionalfernsehen TVO bietet FM1Today deutlich mehr audiovisuelle Beiträge und attraktive Videoreportagen als vergleichbare Plattformen. Auch die Nutzer-Kommentare sind bei FM1Today spannender, weil sie von Menschen aus der Umgebung stammen. André Moesch, der operative Leiter von TVO, FM1 und FM1Today reagiert mit der multimedial aufgestellten Redaktion von FM1Today auf das veränderte Nutzerverhalten: „Heute wählen wir je nach Situation ein anderes Medium: Am Morgentisch die Zeitung, im Auto das Radio, im Büro den Desktop-Computer, unterwegs das Smartphone, abends den Fernseher. Es ist deshalb nur konsequent, dass das erfolgreiche Regionalradio FM1 mit FM1Today ein Online-Schwestermedium erhalten hat.“ Indem das neue Angebot diverse Medien bespielt, bietet es dem Ostschweizer Publikum sein Lieblingsangebot jederzeit und in jeder Nutzungssituation. „Wir sprechen mit Radio und Online dieselbe, eher jüngere Zielgruppe an, die nicht nur informiert, sondern auch unterhalten werden möchte“, ergänzt André Moesch.

Nähe zu den Nutzern gewinnt an Bedeutung

Für die NZZ-Mediengruppe ist FM1Today ein strategisch wichtiges Projekt, mit dem das Unternehmen seine Präsenz im regionalen Onlinemarkt weiter ausbaut. Veit Dengler, CEO der NZZ-Mediengruppe: „Mit FM1Today setzen wir auf unsere Kernkompetenz, das Bereitstellen von publizistischen Inhalten und Serviceleistungen.“ FM1Today ist das erste Projekt der sogenannten Innovationszelle, die im Oktober 2014 aus den elektronischen Medien der NZZ-Mediengruppe in der Ostschweiz gebildet wurde. Ziel der Innovationszelle ist es, neue Produkte zu entwickeln, die Radio, Online, Mobile und Video miteinander verbinden.

Vermarktet wird FM1Today von einem eigenen Verkaufsteam, welches das wachsende Interesse regionaler Werbekunden an Onlinewerbung abdeckt. Caroline Thoma, Leiterin Reichweitenmedien der NZZ-Mediengruppe: „Auch im Onlinebereich gewinnt die örtliche Nähe zu den Nutzern an Bedeutung – bei der Werbung genauso wie im Lesermarkt. Wir stellen fest, dass viele regionale KMUs heute digitale Werbeformen nutzen möchten und dies am liebsten mit einem regionalen Partner.“

FM1Today ist seit heute online unter fm1today.ch verfügbar. Für mobile Nutzer gibt es die FM1Today-App in einer iOS- und einer Android-Version. Die Startphase wird von einer Kampagne mit dem Claim „FM1Today – macht Today interessanter“ der Werbeagentur DACHCOM begleitet. (rom)