Disney Channel: Rekordquoten

BildBereits zum Start ins Wochenende konnte sich der Disney Channel am Freitagabend um 20.15 Uhr mit „Die Schöne und das Biest“ mit 4,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern über einen neuen Rekord für einen Film in der Primetime freuen, was im Laufe des Wochenende noch getoppt wurde:

Die Sonderprogrammierung „Disney Channel Lieblingsfilmtag“ am 4. Advent wurde zum vollen Erfolg! Mit 660.000 Zuschauern und 5,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14-49-Jährigen erzielte der Kurzfilm „Rapunzel – Verliebt, Verföhnt, Verheiratet“ eine neue Rekordmarke für den Disney Channel in der Primetime, ausserdem ereichte „Rapunzel – Neu Verföhnt“ mit 610.000 Zuschauern und 4,8 Prozent einen neuen Rekord für einen Spielfilm am Abend. In der Zielgruppe ab drei Jahren erreicht der Film sensationelle 970.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 2,8 Prozent. Auch der darauf folgende Film „Duell der Magier“ lieferte mit 3,7 Prozent Marktanteil (14-49) eine großartige Performance. Insgesamt erreichte der Disney Channel in der Primetime am Sonntagabend bei den 14-49-Jährigen ausgezeichnete 4,2 Prozent Marktanteil.

Auch in der Daytime konnte der „Disney Channel Lieblingsfilmtag“ mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 10,6 Prozent bei den 3-13-jährigen Zuschauern auf ganzer Linie überzeugen. Highlight in der Daytime war der Kurzfilm „Die Eiskönigin: Party-Fieber“ mit 170.000 Zuschauern und 20,9 Prozent Marktanteil (3-13). Außerdem erreichte in der jungen Zielgruppe die Wiederholung des Highlights „Die Schöne und das Biest“ vom Freitagabend mit 14,1 Prozent Marktanteil und 110.000 Zuschauern (3-13) sensationelle Werte. Insgesamt erreicht der Disney Channel grossartige 10,6 Prozent bei den 3-13-jährigen Zuschauern über die gesamt Daytime hinweg. (rom)