BigBrother: Final-Show auf sixx holt gute 2,5 Prozent

Bild100.000 Euro für Siegerin Lusy, gute Quote für sixx: Die Final-Show von „Big Brother“ punktete zur Primetime am Dienstag mit 2,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. In der sixx-Relevanz-Zielgruppe der 14- bis 39-jährigen Frauen waren es starke 3,9 Prozent. „Ich freue mich so unendlich, habe das aber alles noch nicht so richtig realisiert“, sagte die Wienerin, nachdem sie minutenlang von Glücks-Tränen geschüttelt wurde. Insgesamt verfolgten 580.000 Zuschauer die dreistündige Live-Show mit Jochen Bendel.

So lief „Big Brother“ auf sixx im Schnitt: Die Liveshows erzielten erfolgreiche 2,2 Prozent Marktanteil (Z 14-49, Frauen 14-39: 3,4 Prozent). Die Tageszusammenfassungen sahen gute 1,8 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer (Frauen 14-39: 2,8).

Online stark: „Big Brother“ ist auf sixx.de das erfolgreichste Format seit Senderbestehen. Die Zahl der Video-Abrufe wurde vom Start der Staffel am 22. September 2015 bis zum 20. Dezember 2015 um 58 Prozent gesteigert (Quelle: ProSiebenSat.1 Digital). (rom)